Literatur

Phantasien

12.01.90

Phantasien

Phantasien, Phantasien, das ist ein schönes Land.
Phantasien, Phantasien, nur wenigen bekannt.
Du lernst aus Deinen Fehlern,
Du lernst Dich selbst versteh’n.
Du lernst auf eig’nen Füßen
Durch die Welt zu geh’n.

Phantasien, Phantasien, hier gelten alle gleich..
Phantasien, Phantasien, hier ist jeder reich.
Du tust nur, was Du wirklich willst,
da kommst Du nicht vorbei.
Denn nur auf diese Weise,
bist Du hier wirklich frei.

Phantasien, Phantasien, hier kannst Du alles haben.
Ob klug, ob mutig, fehlerlos, hier kriegst Du alle Gaben.
Phantasien, Phantasien, doch nicht nur nehmen zählt.
Du mußt auch geben. Die Erinnerung an Deine Welt.


© Peter Büchte
Alle Rechte vorbehalten


Dieser Text entstand nachdem ich die „unendliche Geschichte“ von Michael Ende gelesen hatte.

Auswahl

Alle hier ausgestellten Werke sind urheberrechtlich geschützt! Kopien und Veröffentlichungen von Text- oder Bildmaterial von der Homepage www.kuenstler-extra.de sind nur mit schriftlicher Genehmigung der Künstler oder der Agentur kostenpflichtig möglich. Sollte diesem Grundsatz zuwidergehandelt werden zieht es in jedem Fall eine strafrechtliche Verfolgung nach sich.

 

1&1 Partner