Literatur

Rollstuhlwerbung

16.07.02

Werbung 3

Der Rollstuhl

„Da steht ein Rolli auf den Klippen. Wie geht denn das?“
„Ich muß doch bitten! Ein junger durchtrainierter Mann,
der schafft so was! Man sieht’s ihm an.
Der braucht doch kein Helferlein! Der schafft so was ganz allein!“
„Wie kommt er da wieder weg?“
(Geflüstert)„Vier Mann und ein Seilzug erfüllen den Zweck.“


©Peter Büchte
Alle Rechte vorbehalten


In Zeitschriften für Behinderte und in medizinischen Fachhäusern findet sich oft Werbung zu unterschiedlichen Themen. Dieser Text ist einer von drei Gedichten die aus Werbekampagnien entstanden sind.

Auswahl

Alle hier ausgestellten Werke sind urheberrechtlich geschützt! Kopien und Veröffentlichungen von Text- oder Bildmaterial von der Homepage www.kuenstler-extra.de sind nur mit schriftlicher Genehmigung der Künstler oder der Agentur kostenpflichtig möglich. Sollte diesem Grundsatz zuwidergehandelt werden zieht es in jedem Fall eine strafrechtliche Verfolgung nach sich.

 

1&1 Partner