Literatur

Komm, zeig's mir

Hey du schau mich mal an.
Komm, lass mich dein Gesicht mal seh’n.
Komm schon, lass mich deine Lippen schmecken.
Ich hab’ zu lange schon geträumt von dir.

Hey Babe, ja komm, komm zu mir.
Komm zu mir, ich mag dich spüren.
Dein Atem soll mich streicheln,
wenn du zu mir sprichst.

Die Melodie deiner Worte fesselt meine Sinne.
Deine Stimme singt, singt ein Liebeslied.
Ich lausche deinen Schritten, sehe jede deiner Bewegungen,
bin im Taumel, möchte dich halten.

Ich möchte die Welt vergessen,
wenn du mich berührst.
Wenn deine Finger, Lippen und Zunge mich sanft liebkosen,
gibt es nur dich und mich, nur uns allein.

Auswahl

Alle hier ausgestellten Werke sind urheberrechtlich geschützt! Kopien und Veröffentlichungen von Text- oder Bildmaterial von der Homepage www.kuenstler-extra.de sind nur mit schriftlicher Genehmigung der Künstler oder der Agentur kostenpflichtig möglich. Sollte diesem Grundsatz zuwidergehandelt werden zieht es in jedem Fall eine strafrechtliche Verfolgung nach sich.

 

1&1 Partner